Navigation
Malteser in Greven

Trauerbegleitung

Trauer ist die natürliche Reaktion auf Verlust und die Erfahrung von Trennung.

Der Verlust eines nahestehenden Menschen reißt eine Lücke in das Leben der Hinterbliebenen. Oft ist die Zeit der Trauer geprägt von turbulenten Gefühlen.

Die Trauerbegleiter der Malteser helfen dabei, Trauer zuzulassen, sie zu durchleben und das Leben nach dem Verlust wieder neu zu buchstabieren. Dabei schaffen Begleitungsangebote wie Trauercafé oder Trauergruppe Raum zur Begegnung.

Trauerbegleitung

Zu unserem Leben gehören Freude, Glück und Lachen, aber auch Sterben, Tod und Weinen. Wir Menschen können uns nicht unseren Lebensverlauf aussuchen. Müssen wir den Verlust eines geliebten Angehörigen erleiden, so wird sich unser weiteres Leben verändern. Es wird ein Weiterleben ohne diesen Menschen, zumindest, ohne seine körperliche Anwesenheit sein. Die tiefe Trauer, die uns aufgrund solch einer Verlusterfahrung einnimmt, fordert Zeit und Raum, um sie zu leben und zu verarbeiten.


Diese Zeit und diesen Raum wollen wir Trauerbegleiter der Malteser den Betroffenen  durch unsere unterschiedlichen Trauerangebote geben. Wir können niemanden vor dem Traurig sein bewahren, aber wir können Sie unterstützen und begleiten, dass ihre Gefühle einen Ausdruck finden können und dürfen, und wir suchen gemeinsam Wege, wie ihr Leben weitergehen könnte. Dabei werden wir in einem Erstgespräch klären, welches Trauerangebot Ihnen am meisten entspricht.

Trauercafé


In gemütlicher Runde, bei Kaffee und Kuchen, besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Trauernden auszutauschen. Vielleicht könnte es auch eine Chance sein, aus der häufig empfundenen Einsamkeit in der Trauer, in eine Gemeinschaft von Menschen zu gehen, die ähnliche Gedanken und Gefühle durchleben. Das Trauercafé findet jeden 1. Sonntag im Monat statt von 15.00-17.00 Uhr. Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Geschlossene Trauergruppe


In einem geschützten Rahmen bis zu max. 10 Teilnehmern können Sie gemeinsam mit anderen Betroffenen in vertrauensvollen Kontakt treten. Sie dürfen sich hier allen Gefühlen und Gedanken ohne Angst vor Bewertung öffnen. Das Erleben in der Gruppe kann Mut machen, mit der Trauer leben zu lernen. Vor Eintritt in die geschlossene Trauergruppe findet ein Erstgespräch statt. Auch die geschlossene Trauergruppe wird von zwei Trauerbegleiterinnen geleitet. Den Anfangstermin entnehmen Sie den halbjährlich erscheinenden Einlegeblättern unserer Trauerflyer, den Ankündigungen in der örtlichen Presse, oder kontaktieren Sie uns am besten persönlich.

Einzelbegleitung


In einer Einzelbegleitung können Sie mit einer ausgebildeten Trauerbegleiterin über Ihre persönlichen Erfahrungen bezüglich Ihrer Trauer sprechen. Termine werden individuell vereinbart.

Freizeitangebot für Trauernde


Gemeinsam in Ruhe einen schönen Abend zu verbringen, Veranstaltungen zu besuchen, Märchen zu lauschen, zu wandern, ins Theater zu gehen und vieles mehr. Mit anderen Betroffenen in der Trauer eigenes Erleben und Leben wieder zuzulassen, dafür sind die Einzelangebote gedacht. Die Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte den halbjährlich neu erscheinenden Einlegeblättern in unseren Flyern, auf unserer Homepage unter „Aktuelles“, oder indem Sie uns persönlich kontaktieren.

Bei den Trauergruppen und Einzelgesprächen entstehen für Sie keine Kosten. Bei den Einzelangeboten tragen Sie nur die entstehenden Kosten, z.B. Theaterkarten. Die offene Trauergruppe, die geschlossene Trauergruppe und die Einzeltrauerbegleitungen finden im Hospizraum der Malteser in Greven statt.

Termine für die Geschlossene Trauergruppe

Die Treffen finden viermal im Abstand von zwei Wochen und viermal im Abstand von vier Wochen jeweils um 17.30 Uhr statt:

1. Gruppe: Beginn Dienstag, 09.08.2016

2. Gruppe: Beginn Montag, 05.12.2016

Freizeitangebote für Trauernde

So, 14.08.2016, Abfahrt 9:00 Uhr: Frühstück im Bagno Steinfurt und anschließend Spaziergang um den See, Anmeldeschluss: 10.08.2016, Ort: Steinfurt, Kosten: eigener Verzehr

Sa, 24.09.2016, Zeit: 09:00 - 16:30 Uhr: Kreishospiztag, Thema Einsamkeit, Anmeldeschluss: 22.09.2016, Ort: Aula des Gymnasiums Augustinianum Greven, Kosten: 20 € Mittagessen, Kaffee und Kuchen inbegriffen

Sa, 01.10.2016, Beginn: 9:30 Uhr: Wanderung auf dem Hermannsweg von Brochterbeck bis Tecklenburg und zurück, Einkehr Tecklenburg, Anmeldeschluss: 29.09.2016, Ort: Brochtenbeck, tecklenburg, Kosten: Eigener Verzehr

Sa, 19.11.2016, Beginn: 18:00 Uhr: Abendessen mit Nachtwächterwanderung in Münster, Anmeldeschluss: 16.11.2016, Ort: Münster, Kosten: 9 € und eigener Verzehr

So, 11.12.2016, beginn: 16 uhr: Sternenglas zru Weihnachtszeit im Planetarium, Anmeldeschluss: 09.12.2016, Ort: Münster, Kosten: ca. 7 €

So, 15.01.2017, Beginn: 12:00 Uhr: Mittagessen in der Gaststätte Wauligmnn mit Spaziergang an der Ems, Anmeldeschluss: 12.01.2017, Ort: Greven, Kosten: eigener Verzehr

 

Kontakt: Gabi Bernhard-Hunold, Tel. 02571/97101 Bereitschaftshandy: 0171 23 19 101 E-Mail: trauerbegleitung@malteser-greven.de

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Gabi Bernhard-Hunold
Trauerbegleitung
Tel. (02571) 97101
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE17370601201201214145  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7